Designer Batua Bags – die neueste Modeerscheinung

Wenn es um Taschen geht, ergänzen indische Frauen ihre ethnische Kleidung gerne mit einer Schultertasche, Handtasche oder Clutch. Aufgrund ihrer Praktikabilität haben sich Handtaschen oder Umhängetaschen zweifellos als äußerst bequem erwiesen, da sie genug Platz bieten, um so viele Dinge zu verstauen, wie eine Frau möchte. Im Gegenteil, wenn es um Stil geht, sind Clutches der aktuelle Modetrend. Ethnische Batua-Taschen sind jedoch schmeichelhafter, wenn sie mit indischen Designer-Outfits anstelle von Designer-Clutch-Taschen kombiniert werden.

Designer Batua Bags sind inspiriert von den einfachen Batuas, die indische Frauen vor Jahrzehnten mit ihnen trugen. Diese Bhatus sollten in erster Linie Hausschlüssel tragen, zusammen mit mehreren Münzen, die für die täglichen Ausgaben verwendet wurden, die für die Führung eines Haushalts erforderlich waren. Überraschenderweise erwiesen sich diese Batu, die damals als Notwendigkeit und nicht als modisches Accessoire verwendet wurden, als heißer Modetrend. Indische Top-Modedesigner befürworten die Verwendung eines Batua-Designerrucksacks mit ethnischer indischer Kleidung, wie der indische Designer Sarees, Salwar Kameez, Churidar Kameez, Anarkali Suit und Lehenga Choli, anstelle von Designer Clutch Handtaschen. Models auf Rampenshows mit indischer Designerkleidung treten meist mit einer Designer Batua Tasche als Auswahl an Accessoires auf. Auch Prominente und Bollywood-Stars haben diese ethnische kleine Tasche geliebt, und auf einer Party, Hochzeit oder Premiere eines jeden Films haben fast alle Stars, die sich entschieden haben, in einem indischen Designer zu erscheinen, Saree Batua Bag als ihr bevorzugtes Accessoire gewählt. Als Trend im indischen Stil bleiben die Bhatua Taschen lange erhalten, da sie nicht auf das Modediktat des Westens angewiesen sind. Die Handtaschen des indischen Designers Bhatu sind mittlerweile ein Muss, und jede Inderin hat zumindest ein paar sorgfältig in ihrem Schrank verstaut.



Source by Ronnie Manuel Joseph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.